Workshop: Einführung in die abstrakte Fotografie

Wir finden und gestalten Bilder die Sehgewohnheiten brechen, interpretieren Gesehenes ganz anders und reizen die Möglichkeiten unserer Kamera aus. Das Bewegen der Kamera beim Fotografieren schafft andere Bilder: aufregend, anregend, etwas für die Emotionen und die Fantasie. Auch andere Techniken der Verfremdung kommen zum Einsatz, wenn die Bildaussage es fordert. Wir experimentieren mit den fotografischen Möglichkeiten für diese neuen Bilder, schwelgen in Farben, Formen und finden – mit etwas Glück – zu unserer eigenen Subjektivität hinter der sonst fotoüblichen Realitätsdarstellung.

Termin: 24.5.2018   14h-18h      Kosten: € 79,00

Anmelden